I. Name und Sitz des Heimatklubs „Pecnik  
1
Heimatklub „Pecnik“ ist ein Verein im Sinne von Artikel 60 ff. ZGB mit Sitz in Luzern.


II. Zweck des Heimatklubs „Pecnik“  
1
Heimatklub „Pecnik“ hat die Aufgaben:
  • kulturelle, wohltätige, gesellige und gesellschaftliche Organisierung und Koordinierung der Kroaten-Gastarbeiter aus unserem Heimatort Pecnik hier in der Schweiz;
  • Pflege und Erhaltung der Heimatbräuche, Muttersprache und Freundschaften;
  • Förderung der Freundschaft unter anderen kroatischen Vereinigungen, mit den Schweizern und allen Menschen guten Willens.

2
Heimatklub „Pecnik“ kann nach Bedarf:
  • Sammeln und Weitergeben humanitäre Hilfe an die Mitglieder in der Not;
  • Unterstützen und Helfen den Leuten in der Not besonders in unserer Heimat und anderswo.

III. Mitgliedschaft im Heimatklub „Pecnik...  
1
Mitglied des Heimatklubs „Pecnik“ kann jede Person werden, die aus unserer Heimat stammt und in der Schweiz lebt.
Mitglied des Heimatklubs „Pecnik“ wird man mit der Annahme dieser Statuten und der Unterschrift des Aufnahmeformulars, der freiwillig ausgefüllt werden muss.
Jedes Mitglied kann freiwillig aus dem Heimatklub „Pecnik“ austreten, wenn er selber merkt, dass seine Mitgliedschaft sowohl ihm als auch dem Klub nicht dient. Aber es kann auch jeder, der gegen die Statuten des Klubs verstösst aus dem Heimatklub entlassen werden.

IV. Rechten und Pflichten der Mitglieder  
1
Jedes Mitglied des Heimatklubs „Pecnik“ hat das aktive und passive Wahlrecht, aktive Zusammenarbeit und Vorschläge vorzutragen.
Jedes Mitglied des Heimatklubs „Pecnik“ ist verpflichtet nach bestem Gewissen und Möglichkeiten dem guten Ruf und der guten Arbeit des Klubs beizutragen.


V. Finanzen des Heimatklubs „Pecnik“  
1
Die Mittel des Heimatklubs „Pecnik“ werden durch freiwillige Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen sowie aus den Mitgliedschaftsbeiträgen aufgebracht.
Mitgliedschaftsbeiträge und weitere Finanzierungsquellen können im separaten Reglement bestimmt werden.

2
Heimatklub „Pecnik“ wird ein Konto bei der Bank eröffnet wo die Mittel des Klubs geführt werden.
Verfügung über das Klubkonto hat der Präsident des Klubs wie auch der Kassier des Klubs und dessen Vertäter einzeln.
Dies gilt auch für Verfügungen beider Postkonti und anderen Finanzangelegenheiten.

VI. Orgene des Heimatklubs „Pecnik“  
1
Die Organe des Heimatklubs „Pecnik“ sind:


  • Versammlung des Heimatklubs
  • Vorstand des Heimatklubs
  • Die Rechnungsrevisoren



  1. Versammlung des Heimatklubs ist höchstes Organ des Klubs. Sie findet jährlich statt, und ist aus allen Mitgliedern des Klubs zusammengestellt.
    Drei Wochen vor der Versammlung muss der Vorstand jedes Mitglied mit der Zeit, dem Ort und der Tagesordnung anvertrauen.
    An der Versammlung können die Statuten verändert werden, neue Gesetze beschlossen und Aufgaben verteilt werden.

  2. Vorstand des Heimatklubs „Pecnik“ bilden:
    Ausführungsausschuss – mit 10 bis 15 Mitgliedern, wobei der Präsident alles überwacht.
    Präsidentschaft – aus 4 Mitgliedern: Präsident, Vizepräsident, Sekretär und Kassier des Klubs.


    • der Präsident leitet den Heimatklub, verteilt die Arbeiten unter den Mitgliedern und
      leitet die Sitzungen und Jahresversammlungen.
      Ein Präsident wird auf der Jahresversammlung mit der Mehrheit der Stimmen
      Gewählt. Sein Amt kann verlängert werden.
    • Der Vizepräsident vertritt den Präsidenten i seiner Abwesenheit und hilft ihm in
      seiner Aufgabe.
    • Der Sekretär führt das Protokoll der Sitzungen und Jahresversammlungen.
    • Der Kassier führt die finanziellen Anliegen des Heimatklubs und ist der Versammlung des Klubs verantwortlich.


  3. Die Rechnungsrevisoren des Heimatklubs „Pecnik“ bilden mindestens drei Mitglieder des
    Heimatklubs, deren Aufgabe ist die Prüfung der Rechnungsbücher und Überwachung der Mittel des Klubs.
    Die Revisoren werden an der Jahresversammlung gewählt und sind der Versammlung unterstellt.


VII. Schlussbestimmungen  
1
Die Auflösung des Heimatklubs kann an einer ordentlichen Jahresversammlung und mit einer Stimmenmehrheit beschlossen werden.

2
Bei Auflösung des Heimatklubs „Pecnik“ fällt sein Vermögen an die Ortsgemeindeverwaltung Pecnik in Bosnien und Hercegowina und zwar für eine bestimmten Zweck, den die Versammlung bei der Auflösung des Heimatklubs bestimmt.





Diese Statuten des Heimatklubs „Pecnik“ wurden einstimmig angenommen in der Versammlung des Klubs in Luzern am 29. Januar 1992.


Mit dem gleichem Datum sind sie in Kraft gesetzt.









Luzern, 30. Januar 1992.

Präsident:          


Vizepräsident:

26-PEĆNIČKA FEŠTA SUBOTA, 27.1.2018 U RHEINFELDENU

Sponzori

Posjetitelji

Danas 30

Jučer 51

Tjedan 81

Mjesec 1266

Ukupno 33949

Trenutno su 33 gosta i 0 članova online

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com